Hans Peter Metzler - WK Präsident Vorarlberg & Andreas Innfeld - GETHAIR | C: GETHAIR
Hans Peter Metzler - WK Präsident Vorarlberg & Andreas Innfeld - GETHAIR | C: GETHAIR

Andreas Innfeld gewinnt mit Ausbildungs App Innovationspreis 2021

Die GETHAIR Ausbildungs App für Friseure gewinnt nach dreijähriger Entwicklung den Innovationspreis 2021. Ein großer Erfolg für das zukunftsweisende Projekt, das eine digitale Unterstützung zur Verbesserung der Ausbildungsqualität der gesamten Friseurbranche ist…

Sieben Unternehmen wurden vom Land Vorarlberg und von der Wirtschaftskammer Vorarlberg für ihre exzellenten Ideen ausgezeichnet. Darunter auch die Lehrlings-Ausbildungsapp GETHAIR.

Auszüge aus den Jurybegründungen von GETHAIR – Andreas Infeld

Die GETHAIR App ist eine speziell für die Lehrlingsausbildung der Friseurinnen und Friseure konzipierte App, die auf dem Prinzip des Game-Based-Learnings entwickelt wurde. Lehrlinge und Lehrlingsausbildende verbinden sich per App und der Lehrling startet anschließend mit unterschiedlichen Trainings. Eigenständiges Lernen ist vom ersten Tag der Ausbildung an möglich und durch Gamification-Elemente bleibt die Motivation hoch.
Die Jury zeigt sich beeindruckt von der Verschränkung eines klassischen Lehrberufs mit neuen technischen Möglichkeiten und insbesondere auch der Fülle des vermittelten Wissens sowie der neuen Möglichkeiten für Lehrlinge und Ausbildende. Das Projekt trägt nicht zuletzt dadurch dazu bei, eine grundsätzliche Attraktivierung von Lehrberufen zu erreichen und den spezifischen Lehrberuf an sich zu stärken. 

Über den Innovationspreis 2021

Ein Rekord in der Geschichte des Innovationspreises des Landes Vorarlberg und der Wirtschaftskammer: 50 Einreichungen im Jahr 2021 – noch nie gab es so viele eingereichte Ideen in einem Jahr. Die Preise sind mit je 2.000 Euro dotiert. Bewerben konnten sich heimische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickelt und auf den Markt gebracht haben. Die Umsetzung der Innovation sollte weitgehend abgeschlossen sein, zumindest erste Erfahrungen über die Auswirkungen sollten bereits vorliegen.

Land und Wirtschaftskammer verleihen gemeinsam den Vorarlberger Innovationspreis im Abstand von zwei Jahren. Über 475 Projekte wurden in den vergangenen Jahren bei den 17 Ausschreibungen eingereicht. In den 32 Jahren Innovationspreis (1989 – 2021) konnten 101 Auszeichnungen vergeben werden. Viele der ausgezeichneten Unternehmen sind nachhaltig erfolgreich und ihre Produkte international am Markt führend. 

Die Preisträger wurden von einer unabhängigen, neunköpfigen Fachjury ermittelt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden