Statistik

25% der Azubis mit neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen sind älter als 22

Ob Spät- oder Quereinsteiger / -innen, egal welcher Bildungsstand, viele Menschen scheinen später die Liebe zum Friseurhandwerk im Erwachsenenalter zu entdecken. Alle Details… Demografie der neuen Auszubildenden Das Durchschnittsalter eines Friseurauszubildenden mit neu abgeschlossenem Ausbildungsvertrag liegt bei 20,3 Jahren. Obwohl die Mehrheit der Auszubildenden unter 20 Jahre alt ist, hebt die große Anzahl Neu-Azubis mit 24+ Jahren […]

25% der Azubis mit neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen sind älter als 22 Read More »

Neuer Tiefststand: 13.509 Friseurazubis – Statistiken Friseur Ausbildungsmarkt

Nachdem es 2023 seit Langem wieder einen Anstieg an neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen gegeben hatte, war die Hoffnung groß. Die neuen Gesamtzahlen spiegeln dies jedoch noch nicht wider. Insgesamt gab es 2023 im Friseurhandwerk nur noch 13.509 Auszubildende, alle Lehrjahre – Alle Details… Die Entwicklung des Friseurnachwuchses perpetuiert sich, trotz des erfreulichen Anstiegs an Neuverträgen. Diese

Neuer Tiefststand: 13.509 Friseurazubis – Statistiken Friseur Ausbildungsmarkt Read More »

62% der gelernten Friseure wechseln den Beruf

Keinen Berufszweig trifft es so hart wie das Friseurhandwerk. 62% der ausgelernten Friseurinnen und Friseure arbeiten nicht mehr im ursprünglich erlernten Handwerk. Eine fatale Entwicklung, die sich längst in der Anzahl der Beschäftigten widerspiegelt … Das Bundesinstitut für Berufsbildung erhebt alle 6 Jahre den Verbleib von Erwerbstätigen in Relation zu ihrem ursprünglich erlernten/ studierten Berufsbild. 

62% der gelernten Friseure wechseln den Beruf Read More »

Friseurmarkt Österreich in Zahlen

Weniger Friseurinnen und Friseure, fehlende Lehrlinge, 51% Kleinunternehmer, immer mehr EPUs und die große Frage, wohin wird das führen? Um einen aussagekräftigen Gesamtüberblick über das österreichische Friseurhandwerk zu erlangen, haben wir alle verfügbaren Daten aus den Quellen der WKO, Statistik Austria und AMS zusammengetragen, ergänzt und aufbereitet.  Einige Daten sind noch nicht auf dem Stand 2023,

Friseurmarkt Österreich in Zahlen Read More »

Deutschland: 62% der gelernten Friseure wechseln den Beruf

Keinen Berufszweig trifft es so hart wie das Friseurhandwerk. 62% der ausgelernten Friseurinnen und Friseure in Deutschland arbeiten nicht mehr im ursprünglich erlernten Handwerk. Eine fatale Entwicklung, die sich längst in der Anzahl der Beschäftigten widerspiegelt … Das Bundesinstitut für Berufsbildung erhebt alle 6 Jahre den Verbleib von Erwerbstätigen in Relation zu ihrem ursprünglich erlernten/

Deutschland: 62% der gelernten Friseure wechseln den Beruf Read More »

Friseurausbildungsmarkt stagniert: 2023 gab es 2.453 Lehrlinge

Aktuell befinden sich gerade mal 2.453 junge Menschen in Friseurausbildung, das sind 1,7% weniger als im Vorjahr. Auffällig ein in Relation hoher Anteil männlicher Friseurlehrlinge in Wien und ein 3. Platz bei den beliebtesten Mädchenlehrberufen. Alle Statistiken im Detail… Ein Rückgang von 53% ist die traurige 13-Jahresbilanz der Anzahl der Friseurlehrlinge in Österreich. Gab es 2022 noch

Friseurausbildungsmarkt stagniert: 2023 gab es 2.453 Lehrlinge Read More »

Friseurausbildungsmarkt stagniert: 2023 gab es 2.453 Lehrlinge

Aktuell befinden sich gerade mal 2.453 junge Menschen in Friseurausbildung, das sind 1,7% weniger als im Vorjahr. Auffällig ein in Relation hoher Anteil männlicher Friseurlehrlinge in Wien und ein 3. Platz bei den beliebtesten Mädchenlehrberufen. Alle Statistiken im Detail… Ein Rückgang von 49% ist die traurige 13-Jahresbilanz der Anzahl der Friseurlehrlinge in Österreich. Gab es

Friseurausbildungsmarkt stagniert: 2023 gab es 2.453 Lehrlinge Read More »

Weniger, dafür länger arbeitslos gemeldete Friseure 2023

Die Anzahl arbeitsloser Friseure ist im Jahresdurchschnitt 2023 stark zurückgegangen. Nur noch 647 Friseure befanden sich im Jahr 2023 in Schulung, 1.568 waren durchschnittlich 141 Tage in Arbeitslosigkeit. Die Details nach Bundesländern und Entwicklung … Arbeitslos oder in SchulungStatistiken und Details zum Friseurhandwerk Österreich Im Jahresdurchschnitt 2023 lag die Zahl beim AMS Österreich arbeitslos gemeldeter Friseure

Weniger, dafür länger arbeitslos gemeldete Friseure 2023 Read More »

ÜLU-Inanspruchnahme im Friseurhandwerk sinkt

Die Inanspruchnahme der ÜLUs im Friseurhandwerk sinkt, auffallend steigend ist das Interesse bei Langhaartechniken und Colorationen sowie Kosmetik und Nageldesign. Die Inanspruchnahme der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU) ermöglicht es Azubis, ergänzend zur dualen Ausbildung, in sogenannten Überbetrieblichen Bildungsstätten (ÜBS), fehlendes Wissen anderweitig zu erlernen. Die Kosten für diese Unterweisungen werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz bezuschusst,

ÜLU-Inanspruchnahme im Friseurhandwerk sinkt Read More »

ÜLU-Inanspruchnahme im Friseurhandwerk sinkt

Die Inanspruchnahme der ÜLUs im Friseurhandwerk sinkt, auffallend steigend ist das Interesse bei Langhaartechniken und Colorationen sowie Kosmetik und Nageldesign. Die Inanspruchnahme der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU) ermöglicht es Azubis, ergänzend zur dualen Ausbildung, in sogenannten Überbetrieblichen Bildungsstätten (ÜBS), fehlendes Wissen anderweitig zu erlernen. Die Kosten für diese Unterweisungen werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz bezuschusst,

ÜLU-Inanspruchnahme im Friseurhandwerk sinkt Read More »