Recht & Finanzen

Tarifvertrag in Hessen ist allgemeinverbindlich

Friseurinnen und Friseure in Hessen haben weiterhin Anspruch auf tarifliche Bezahlung. Der Lohn-Tarifvertrag gilt rückwirkend zum 1. Juni 2023 allgemeinverbindlich. Wer verdient was? Die Details … Auf Antrag der beiden Tarifvertragsparteien sowie auf Empfehlung des hessischen Tarifausschusses wurde der zwischen dem Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen und der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Landesbezirk Hessen, abgeschlossene Lohn-Tarifvertrag rückwirkend zum 1. Juni 2023 […]

Tarifvertrag in Hessen ist allgemeinverbindlich Read More »

Gehaltspfändung bei Friseuren

Kommt ein Schuldner seinen Zahlungsverpflichtungen nicht pünktlich nach, kann der Gläubiger eine Gehaltspfändung veranlassen. Das erfordert die Mitarbeit des Arbeitgebers, der einen Teil des Gehalts einbehält und direkt an den Gläubiger zahlt. Gerade in Berufen mit einem niedrigen Einkommen kann es schnell zu einer Gehaltspfändung kommen. Dabei sind Freibeträge zu beachten, die den Schuldnern zur

Gehaltspfändung bei Friseuren Read More »

Faktencheck für Friseure: Ist die Weihnachtsfeier Arbeitszeit?

Ist die Weihnachtsfeier Arbeitszeit oder Freizeit? Und gibt es eine Anwesenheitspflicht? Wir haben einen Faktencheck gemacht. Warmer Glühwein, schöne Geschenke und wohlige Weihnachtsstimmung auf Firmenkosten. Auf der Weihnachtsfeier zeigt der Chef seine Dankbarkeit und das Team kann in entspannter Atmosphäre zusammenwachsen. Für viele ist es eine seltene Gelegenheit, schicke Restaurants wirklich geniessen zu können. Für

Faktencheck für Friseure: Ist die Weihnachtsfeier Arbeitszeit? Read More »

Bargeldloser Salon: Was passiert mit dem Trinkgeld?

Die größte Sorge der Friseure in Sachen bargeldloser Bezahlung ist das Trinkgeld: Viele wissen nicht, wie es in der Registrierkasse dargestellt werden muss, um eine ungewollte Versteuerung zu verhindern. Eine Anleitung! Für Salons, die auf Kartenzahlung setzen wollen, gibt es folgende Möglichkeiten: 1. Die einfachste und beliebteste Möglichkeit: Die Dienstleistung wird mit der Karte bezahlt,

Bargeldloser Salon: Was passiert mit dem Trinkgeld? Read More »

Klipp entfernt sich vom Kollektivgehalt und zahlt fast 20% mehr als 2022

Das Friseurunternehmen Klipp hat mit Jänner 2023 die Löhne im Zuge der Kollektivvertragserhöhung um 10% angehoben. Mit April 2023 wird es für die 1.300 Mitarbeiterinnen eine zweite kräftige Lohnerhöhung um 8% geben… Das österreichische Familienunternehmen Klipp hatte bereits im Herbst 2022 angekündigt, seinen Mitarbeiterinnen im Zuge der Kollektivvertragserhöhungen 10% mehr Gehalt zu zahlen. Mit April 2023

Klipp entfernt sich vom Kollektivgehalt und zahlt fast 20% mehr als 2022 Read More »

Kollektivvertrag; Friseurgehälter steigen 2023 um 9,95%

Mit 1. April 2023 liegt der Einstiegslohn für FriseurInnen mit abgeschlossener Lehre bei 1.770 €. Lehrlinge bekommen im ersten Lehrjahr 700 €, im zweiten 800 € dritten 1.080 € … Das bringt der neue Kollektiv-Vertrag Der neue Kollektivvertrag bringt eine Steigerung in Höhe von 165 Euro in jeder Lohngruppe, das entspricht einer durchschnittlichen Erhöhung von 9,95 Prozent und

Kollektivvertrag; Friseurgehälter steigen 2023 um 9,95% Read More »

Jugendarbeitsschutz: Was gilt im Friseur-Salon für Jugendliche unter 18

Lehrlinge im Alter von 15 bis 18 dürfen während ihrer Ausbildung Farbe oder Blondierung auftragen, dies gilt aber nicht für Ferialpraktikant*innen. Haarfarben können Stoffe beinhalten, die Allergien auslösen. Um Jugendliche zu schützen, wurde deswegen auch eine EU-weite Kosmetikrichtlinie formuliert. Mehr dazu ► hierJugendliche Lehrlinge, von 15 Jahren bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, dürfen unter Einhaltung von

Jugendarbeitsschutz: Was gilt im Friseur-Salon für Jugendliche unter 18 Read More »

Eva Auer: Es gibt keinen Rechtsanspruch auf eine Schulungsförderung

2022 waren im Jahresdurchschnitt 1.622 FriseurInnen arbeitslos gemeldet, zusätzlich waren 1.144 in Schulung. Was „in Schulung“ konkret bedeutet und wer diese Schulungen durchführt, erklärt uns Eva Auer vom AMS. Mag.a Eva Auer, Fachbereichsleiterin Statistik, AMS, im Gespräch mit Raphaela Kirschnick Was bedeutet es, wenn ein*e Friseur*in beim AMS „in Schulung“ gemeldet ist?Eva Auer: Die beim Arbeitsmarktservice

Eva Auer: Es gibt keinen Rechtsanspruch auf eine Schulungsförderung Read More »

Ab 1. Januar 2023 gilt Energiekostenzuschuss 2

Am 22. Dezember 2022 hat die Bundesregierung den Energiekostenzuschuss 2 (EKZ 2) für Unternehmen und Betriebe präsentiert. Dieser gilt von 1. Jänner 2023 bis 31. Dezember 2023. Außerdem wurde der Förderzeitraum des Energiekostenzuschuss 1 (EKZ 1) bis Ende Dezember 2022 verlängert. Der Energiekostenzuschuss 2 für Unternehmen im Überblick:  Quelle: WKO Alle Informationen zum ► Energiekostenzuschuss

Ab 1. Januar 2023 gilt Energiekostenzuschuss 2 Read More »