Recht & Finanzen

2G oder 3G: Bewerber sind wie Mitarbeiter zu händeln

Was jetzt mit den neuen 2G KundIn, 3G MitarbeiterIn – Regeln, worunter fällt eigentlich BewerberInnen, die zum Vorstellungsgespräch in den Salon kommen?… Ganz klar: Bewerber ist wie Mitarbeiter einzustufen, und benötigt somit einen 3G Nachweis. Uns erreichte die Nachfrage einer Leserin: Sie hat kommenden Montag ein Bewerbungsgespräch mit einer tollen Bewerberin terminiert. Der Haken, die …

2G oder 3G: Bewerber sind wie Mitarbeiter zu händeln Weiterlesen »

Sonderfreistellung für Schwangere bis 31.12.21 verlängert

Werdende Mütter bei körpernahen Dienstleistern dürfen ab der 14. Schwangerschaftswoche nicht mehr ihrer Tätigkeit nachgehen, bei der physischer Körperkontakt mit anderen Personen erforderlich ist. Die Sonderfreistellung mit Anspruch auf Fortzahlung wurde bis zum Jahresende 2021 verlängert. Das Arbeitsministerium hat den Anspruch auf Sonderfreistellung für alle Schwangeren in körpernahen Berufen bis Jahresende verlängert. Werdende Mütter sollen …

Sonderfreistellung für Schwangere bis 31.12.21 verlängert Weiterlesen »

Klarstellung Stadt Wien: Keine Maskenpflicht mit 3G

Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker stellt klar: Mit 3-G-Nachweis gibt es keine Maskenpflicht bei körpernahen Dienstleistungen. Und so endet das Wiener Masken-Chaos … „Nachdem es eine Diskussion über einzelne Punkte der Öffnungsbegleitverordnung des Landes Wien gegeben hat, habe ich einen Prüfauftrag erteilt und das Ergebnis ist sehr klar: Der Bund hat geregelt, dass man als Kunde …

Klarstellung Stadt Wien: Keine Maskenpflicht mit 3G Weiterlesen »

Einzweck- oder Mehrzweckgutscheine: Das gilt für die Umsatzsteuer

Während des Lockdown kurbelten viele Salons ihren Gutscheinverkauf an. Jetzt stellt sich immer wieder die Frage nach dem Zeitpunkt der Umsatzsteuerpflicht – dazu muss zwischen Einzweck und Mehrzweck unterschieden werden … Beginnen wir einmal von vorne: Seit einer Neuregelung im Jänner 2019 spricht man nicht mehr von Wert- und Sachgutscheinen, sondern von Mehrzweck- sowie Einzweckgutscheinen. …

Einzweck- oder Mehrzweckgutscheine: Das gilt für die Umsatzsteuer Weiterlesen »

Steuer und Trinkgeld im Friseurjob: Wie es geregelt ist

Trinkgeld für den Mitarbeiter wird in Österreich nach dem Steuerrecht in Pauschalen berechnet: €70,- für den Friseur und €22,- für den Lehrling. Die Regelung sieht die Versteuerung des Trinkgeldes in folgenden Fällen vor: Trinkgeld für den MitarbeiterTrinkgelder für Mitarbeiter sind immer steuerfrei, wenn es freiwillig und in ortsüblicher Höhe vom Kunden an den Mitarbeiter übergeben …

Steuer und Trinkgeld im Friseurjob: Wie es geregelt ist Weiterlesen »

Trinkgeld im bargeldlosen Friseur- Salon – wie ist der Umgang damit?

Bei bargeldloser Bezahlung im Salon gibt hinsichtlich Trinkgeld einige Fragestellungen:Viele wissen nicht, wie Trinkgeld in der Registrierkasse dargestellt werden muss, um eine ungewollte Versteuerung zu verhindern. Für Salons, die auf Kartenzahlung setzen wollen, gibt es folgende Möglichkeiten: Die einfachste und beliebteste Möglichkeit: Die Dienstleistung wird mit der Karte bezahlt, das Trinkgeld hat der Kunde in …

Trinkgeld im bargeldlosen Friseur- Salon – wie ist der Umgang damit? Weiterlesen »

Covid19-Hilfsmaßnahmen und Termine im Überblick

Alle verfügbaren Hilfsmaßnahmen, Termine und Bedingungen im Überblick zusammengefasst vom Steuerberater Seit 8.2.2021 konzentrieren sich FriseurInnen wieder auf ihr Geschäft, die Herausforderungen der Hygieneauflagen und den Umgang mit der Freitestung der Kunden. Eines darf dabei nicht außer Acht gelassen werden, die Inanspruchnahme der Coronahilfen und damit verknüpfte Termine. Die Steuerberatungskanzlei Interrevision hat die relevantesten Hilfen und …

Covid19-Hilfsmaßnahmen und Termine im Überblick Weiterlesen »

Für Hausbesuche muss Friseur alle 48h zum Test

Friseure brauchen für Hausbesuche alle 48h einen neuen negativen Corona Testnachweis. Bundesregierung schließt mit der neuen COVID-19 Schutzmaßnahmenverordnung eine branchenintern stark kritisierte Lücke. Als Friseure endlich wieder arbeiten durften, erhitzte die Ungleichbehandlung von Salonbesuch versus Hausbesuch die Gemüter. Während Salonunternehmer wöchentlich Mitarbeiter testen lassen sollen und sich von jedem Kunden einen maximal 48 h alten …

Für Hausbesuche muss Friseur alle 48h zum Test Weiterlesen »

80% Umsatzersatz für Friseure im Lockdown

Ab 17.11. geht Österreich in den zweiten Lockdown, voraussichtlich bleiben bis einschließlich 6.12.2020 auch Friseursalons, wie alle körpernahen Dienstleistungen geschlossen. Mit dieser Entscheidung möchte die Bundesregierung das strapazierte Gesundheitssystem entlasten. In den vergangenen Wochen, seit dem Lockdown-light, haben sich Friseure (#rettetdiefriseure) für eine finanzielle Unterstützung, wie es u.a. auch die Gastronomie erfahren hat, stark gemacht. …

80% Umsatzersatz für Friseure im Lockdown Weiterlesen »

Entgeltzahlung zurückholen, wenn MitarbeiterInnen in Quarantäne

Wenn MitarbeiterInnen in behördlich angeordnete Quarantäne gehen müssen, erhalten sie in dieser Zeit ihr Entgelt weiter. Das Geld können sich ArbeitgeberInnen zurückholen. Was muss dabei beachtet werden? Arbeitgeber können eine Erstattungbeantragen für Verdienstausfälle, die auf Grund einer behördlich angeordneten Quarantäne oder eines Tätigkeitsverbots von Friseurmitarbeitern entstanden sind, da ein Friseur keine Homeoffice-Arbeit tätigen kann. Mitarbeiter …

Entgeltzahlung zurückholen, wenn MitarbeiterInnen in Quarantäne Weiterlesen »